Startseite
Allgemein 2.200 Schüler von der SPOWIMED-Abteilung der SPORTUNION Steiermark getestet!

2.200 Schüler von der SPOWIMED-Abteilung der SPORTUNION Steiermark getestet!

Von Herwig Reupichler am in Allgemein Jugend SPOWIMED

Sportmedizinische Tauglichkeitsuntersuchungen in den Sportmittelschulen legen die Basis für gezieltes, effizientes Training.

Die sportmedizinische und sportwissenschaftliche Abteilung der SPORTUNION Steiermark (SPOWIMED) führte auch im heurigen Jahr wieder Tauglichkeitsuntersuchungen in sieben steirischen Sportmittelschulen durch. In den Schulen NMS Eisenerz, NMS Deutschfeistritz, NMS Gnas, NMS Hartberg-Rieger, NMS Trofaiach, NMS Hartberg und SMS Graz wurden  insgesamt 324 SchülerInnen im Alter von 10 — 15 Jahren in Hinblick auf ihre Sporttauglichkeit untersucht. Neben einer umfangreichen internistischen und orthopädischen Untersuchung werden die jungen SportlerInnen auch betreffend ihrer Lungenfunktion untersucht. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch am Ruhe und Belastungs-EKG. Nach erfolgter Auswertung finden in den Sportschulen dann Elternabende statt, wo der Testablauf sowie die detaillierten Ergebnisse mit Schülern, Eltern und PädagogInnen  genau analysiert und besprochen werden.

Seit Bestehen der SPOWIMED – Abteilung der SPORTUNION Steiermark im Jahr 2006 wurden so bisher rund 2.200 SchülerInnen untersucht und damit der Grundstein für ein kontrolliertes, effizientes Training für die SchülerInnen gelegt.

Infos und Anmeldungen für Untersuchungen für SchülerInnen in der Schule oder im Verein Steht ihnen gerne Dr. Stefan Rinnerhofer zur Verfügung: stefan.rinnerhofer@sportunion-steiermark.at