Startseite
Allgemein Aich/Dob gibt sich keine Blöße

Aich/Dob gibt sich keine Blöße

Von Hannes Erlacher am in Allgemein

UVC Graz

Für die UVC Holding Graz Herren gab es am Samstag in Kärnten leider
nichts zu holen. Eine gute Vorstellung der Murstädter reichte nicht aus um
den Vizemeister zu ärgern.
Die Grazer wollten den Schwung der Viertelfinalserie direkt in das
1.Halbfinale nehmen und konnten am Beginn ganz gut mit dem
Vizemeister mithalten.
Mit Fortdauer der Partie kamen die Kärntner, die über ein Monat kein
offizielles Bewerbsspiel hatten, immer besser ins Spiel und setzten die
Grazer Annahme erheblich unter Druck.
Dadurch war es für Lorenz Koraimann und Co sehr schwierig gegen den
stabilen Block der Gastgeber zu punkten.
In allen 3 Sätzen war man bis zum 2.technischen Timeout noch dran, ehe
der Vizemeister einen Gang höher schaltete und die Murstädter am Ende
mit 3:0 besiegen konnten.
Cebron Davor: „Es war eine gute Leistung aber wir können noch besser
spielen. Aich/Dob hat uns nicht unterschätzt und ist total konzentriert
aufgetreten. Am Samstag wollen wir zuhause noch einmal alles geben um
vielleicht eine Überraschung zu schaffen.“
Am Samstag um 19:30 Uhr geht es in der Grazer Bluebox in die nächste
Partie der Halbfinalserie. Dann werden die Murstädter noch einmal
versuchen den Vizemeister ein wenig zu ärgern.
SK Aich/Dob – UVC Holding Graz 0:3
(25:17/25:20/25:14)
Scorer: Koraimann L. 9, Mozer 8 und Steidl 7
18.03.2017 | 19:30 Uhr | Bluebox Graz
UVC Holding Graz – Aich/Dob
25.03.2017 | 19:00 Uhr | JUFA Bleiburg
SK Aich/Dob – UVC Holding Graz