Startseite
Spitzensport Eva Wutti gewinnt den Ironman Austria

Eva Wutti gewinnt den Ironman Austria

Von Marko Ritzmaier am in Spitzensport

SU Tri Styria Athletin ist die neue Königin vom Wörthersee.

Eva Wutti, SU TRI STYRIA-Kaderathletin, die ihre Brötchen beim „Team Erdinger Alkoholfrei“ verdient, ist 26 Jahre jung und Österreichs schnellste Dame auf der Ironman-Distanz. Bereits im Vorfeld wurde über einen möglichen österreichischen Zweikampf in der Damen Entscheidung rund um den Wörthersee sinniert: Eva Wutti gegen Lisa Hütthaler. Bereits auf der Radstrecke konnten die beiden die Führung übernehmen wobei Eva Wutti die Pace hochhielt und über die gesamten 180 km das Tempo hochhielt. Nach dem Wechsel in die Laufschuhe nahm die Kärntnerin ihr Herz in die Hand und schlug am ersten Halbmarathon ein Tempo an, dass die ehemalige Dopingsünderin Lisa Hütthaler nicht mitgehen konnte. Mit einer Fabelzeit von 8:45 Stunden konnte sie nach Kate Allen und Eva Dollinger als dritte Österreicherin einen Heimsieg beim Ironman Austria feiern.

Eine herausragende Leistung lieferte auch Elisabeth Gruber ab, die ihr triathletisches Handwerk beim SU Tri Styria erlernt hat und mittlerweile, so wie der Herren Seriensieger Marino Vanhoenacker, für das Pewag Racing Team an den Start geht. Die Murauerin kämpfte sich mit einer Zeit von 9:10 Stunden eindrucksvoll auf den 4. Rang und komplettierte den österreichischen Erfolg.

www.tristyria.at
www.evawutti.at
http://lisigruber.blogspot.co.at

 

 

11709528_10153023408618517_4550620245196049896_nTRIATHLON — Ironman Austria 2015 TRIATHLON — Ironman Austria 2015 TRIATHLON — Ironman Austria 2015

 

Fotos: GEPA