Startseite
Allgemein Höhenflug der Tennissektion Wörschach wurde fortgesetzt

Höhenflug der Tennissektion Wörschach wurde fortgesetzt

Von admin am in Allgemein

Nach den Damen schafft auch das Wörschacher Herren Team den Sprung in die Landesliga A

Bestens motiviert durch den vor kurzem erfolgtem  Aufstieg der Tennisdamen Wörschach in Landesliga A bestritten am vergangenen Wochenende die +35 Herren  auf  eigener Anlage das alles entscheidende Turnier gegen den unmittelbaren Verfolger ESV Bruck/Mur. Nur ein voller Erfolg konnte den Aufstieg in die Landesliga A  sichern.  Daniel Eweiner , Albert Stadler und „Mike“ Krug, Thomas Rauhut sowie der  Mannschaftsführer Tobias Hartwich ließen jedoch von Anfang an keinen Zweifel, wer vermutlich als Sieger vom Platz gehen wird. Letztlich wurde der ESV Bruck mit einem nicht ganz erwarteten Ergebnis vom 6:1 geschlagen und somit der Aufstieg in die höchste steirische Tennis-Spielklasse fixiert. Entsprechend groß war natürlich der Jubel der Spieler aber auch der zahlreich anwesenden Zuseher. Wie es sich bei einem derartigen Erfolg auch gehört, dauerte die „Nachbesprechung“ im Klubhaus dann doch noch etwas länger.

Aber nicht nur die Herren, sondern auch die Damen leisteten einen herausragenden Beitrag zu einem der erfolgreichsten Wochenende der Sektion Tennis. So konnten Brigitte Beisteiner und deren Tochter Hannah bei einem sehr gut besetzten Tennis Damen Generationen Doppel des Steirischen Tennisverbandes in Stainz den ausgezeichneten 2. Platz erkämpfen und sorgten somit für ein weiteres Highlight der heurigen Tennis Saison der SU Wörschach.

vlnr : Daniel Eweiner, Albert Stadler. Tobias Hartwich, „Mike“ Krug und Thomas Rauhut

Hannah Beisteiner (Mitte) und Brigitte Beisteiner (rechts) mit den Urkunden.