Startseite
Allgemein Karate-ÖMS: Gold und Silber für Niki und Jana

Karate-ÖMS: Gold und Silber für Niki und Jana

Von Herwig Reupichler am in Allgemein Jugend

Über 400 österreichische Nachwuchskaratekas traten zur diesjährigen Nachwuchs-Staatsmeisterschaft (U12-U21) im Karate am 24.10.2015 im oberösterreichischen Lambach an. Die erfolgreichsten österr. Kämpfer mussten sich dafür über die jeweilige Landesmeisterschaft für eine Teilnahme qualifizieren. Aus der Steiermark waren dies 10 KämpferInnen, darunter die Köflacher Union VB Sportler, Jana LIND und Niki HÖRMANN.

Niki, U18-76kg, setzte sich schon, wie in der U16, souverän durch und stand nach zwei klaren Vorrundensiegen im Finale dem St. Pöltner Schuster gegenüber. Nach einem 3:1 Sieg holte er den offiziellen Meistertitel in der Juniorenklasse.

Im Kumite-Team U18 errang Niki mit dem LZ Steiermark den Vizemeistertitel. Die Steirer scheiterten im Finale knapp gegen das LZ Pinzgau (S) mit 1:2.

Jana, U14, hatte ein schweres Los in ihrer Klasse, waren doch über 20 Starterinnen im Feld. Die erste Runde ging mit 5:4 an sie. Die zweite verlor sie knapp mit 1:2 und damit war die Chance auf das Podest vorbei.

Jana startete für die Kampfgemeinschaft Lambach auch im Team U14. Es waren sieben Teams im Einsatz. Jana konnte mit ihren Siegen dazu beitragen, dass ihr Team ins Finale kam. Dort wartete, wie schon bei Niki, ebenfalls das Team des LZ Pinzgau, welches sich erneut durchsetzen konnte. Jana führte bis kurz vor Schluss mit 2:0, dann wurde ihrer Gegnerin (der Siegerin ihrer Kumiteklasse!), jedoch ein Ippon (3 Pkt.) gewertet. Damit gewann ihre Gegnerin mit 3:2 und Pinzgau gewann den Teambewerb mit 2:1 Siegen. Damit Silber für das Team und Jana.