Startseite
Allgemein Kickboxen: EM-Teilnehmer Patrick Grabner will unter Top-5

Kickboxen: EM-Teilnehmer Patrick Grabner will unter Top-5

Von Christian Jopp am in Allgemein

Der 29-Jährige Patrick Grabner freut sich auf die Vollkontakt Kickbox-EM in Bilbao.

Patrick Grabner von der Kickbox Union Pischelsdorf hat sich als einziger SPORTUNION Kämpfer Österreichs für das Nationalteam qualifiziert.

Patrick Grabner wird im Nationalteam als heiße Aktie für die am 18. Oktober beginnende Vollkontakt Kickbox-EM gehandelt. Als einziger Steirer im Feld erhofft sich der 29-Jährige in Bilbao (Esp) einen Platz unter den Top-Fünf. „Das ist durchaus möglich. Ich bin in guter Verfassung und habe für meine vierte EM-Teilnahme hart trainiert“, das zeigen auch die Aufzeichnungen der regelmäßig durchgeführten Leistungstests in der Leistungsdiagnostik der SPORTUNION Steiermark. Mit einem 3. Platz im Weltcupbewerb in Szeged (Ung) hat Grabner bewiesen, dass mit ihm zu rechnen ist. Des Weiteren bringt er viel Erfahrung mit, zuletzt stand jedes zweite Wochenende die Reise zum Teamtrainingslager nach Wien am Plan, wo kickboxspezifische und technische Einheiten mit weiteren zwölf EM-Teilnehmern forciert wurden.

Grabner gilt als Aushängeschild seines Klubs KBU Pischelsdorf, wo man auf ihn sehr stolz ist: „Patrick ist sehr fokussiert und arbeitet hochprofessionell. Er trainiert zur Zeit sechs Mal pro Woche. Eine Spitzenplatzierung in Spanien ist möglich“, sagt Obmann Alois Peierl, der ebenso im Flieger sitzt und als Ringsportdirektor des Österreichischen Bundesfachverbandes für Kickboxen die Fäden zieht.



0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.