Startseite
Allgemein Lukas Knechtl ist österreichischer Vizemeister

Lukas Knechtl ist österreichischer Vizemeister

Von admin am in Allgemein Jugend Spitzensport

Er wurde nach seinem 2. Deutschen Meistertitel vor 4 Wochen oft gefragt, ob er mit Herz und Seele auch an Österreichischen Meisterschaften teilnimmt. Die Antwort gab der 18jährige Ursulinen Maturant Lukas Knechtl am Wochenende bei den Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse in Graz, wie schon so oft auf der Fechtbahn: Er gewann sensationell die Silbermedaille im Herrendegen Einzel.

Auf dem Weg dorthin focht Lukas technisch und taktisch mitunter auf Weltklasseniveau. Nach der Qualifikationsrunde auf Rang 8 gereiht, erreichte er mit Siegen über Hauswirth (Wien) und Kirnbauer (Innsbruck) das Viertelfinale. Hier schien der Titelverteidiger von 2014 und Juniorenweltranglisten 7. Josef Mahringer (Linz), wie in den letzten 2 Jahren, ein unüberwindliches Hindernis. Doch Lukas agierte taktisch hervorragend und behielt mit 15:9 die Oberhand. Nach einem Halbfinalsieg gegen den Klagenfurter Puchacher (15:8) stand er im Finale. Vor toller Kulisse und 400 Zuschauern fand Lukas aber an diesem Tage seinen Meister: Der Routinier Günter Hayek (Wien) behielt in einem bis zuletzt spannenden Gefecht mit 15:12 die Oberhand und sicherte sich die Goldmedaille.
Mit der Silbermedaille, seiner ersten Staatsmeisterschaftsmedaille konnte das 18-jährige Union-Talente-Team-Mitglied Lukas Knechtl aber hochzufrieden sein. Er ist damit 18facher Medaillengewinner bei Österreichischen Meisterschaften.

Im Damendegen blieben die GFU-Fechterinnen hinter den Erwartungen zurück. Giovanna Nitsche erreichte als beste Platz 9, Gloria Wolkerstorfer und Kathi Schmedler schieden in der Runde der Top 32 aus.

Foto 90