Startseite
Allgemein SPORTUNION Österreich holt sich den Titel

SPORTUNION Österreich holt sich den Titel

Von Hannes Erlacher am in Allgemein

Eishockey Business Cup 2017

Am Samstag, 08.04.2017, gab es für die SPORTUNION Österreich etwas zu feiern. Mit steirischer und kärntnerischer Verstärkung holte man sich den „Business Cup 2017“ – Titel.

Bereits zum zweiten Mal trafen sich Mitarbeiter der SPORTUNION in der Albert-Schultz-Halle in Wien zur Mission „Business Cup 2017“. Mit Christian Jopp und Hannes Erlacher von der SPORTUNION Steiermark konnte man auf etwas Kärntner/Steirer Eishockey Erfahrung zurückgreifen. Marko Ritzmaier (ehem. SPORTUNION Stmk., jetzt SPORTUNION Ktn.) ist sogar von Kärnten angereist um das Team zu unterstützen.

Unser Team startete als klarer Aussenseiter ins Turnier. Ohne viele Erwartungen und mit dem Spaß im Vordergrund gewannen sie souverän die ersten Spiele. Erst der Titelverteidiger Eisner Auto, welcher mit der Meisterschaftsmannschaft aus der Wiener-Hobbyliga antrat, konnte die SPORTUNION etwas fordern und sie konnten durch einen traumhaften Handgelenkschuss unter die Querlatte von Alexander Uhlir (SPORTUNION Wien) ein Unentschieden (1:1) erkämpfen.

Somit starteten sie punktegleich mit Eisner Auto in das obere Playoff. Auch dort blieben sie ungeschlagen und und konnten sich abermals gegen Auto Eisner, durch einen Hammer ins Kreuzeck von Christian Jopp, ein Unentschieden (1:1) erspielen. Nun musste ihnen die Tordifferenz zum Turniersieg verhelfen. Im letzten Playoff Spiel ging es also um Alles und die Union-Kämpfer mussten in der 9-minütigen Spielzeit mindestens 5 Tore erzielen und durften keines bekommen, sofern Auto Eisner mit maximal einem Tor Vorsprung gewinnt. Ihnen gelangen 3 schnelle Tore und sie wussten sie haben noch immer die Chance auf den Titel. Ein Blick auf die Anzeigetafel und der Anblick von 2:3 für Auto Eisner sagte nur 2 Minuten vor dem Ende „Wir brauchen noch mindestens 3 Tore für den Turniersieg“. Das Adrenalin schoss ein und folglich auch der Puck im gegnerischen Tor. Somit gelang es dem Team der SPORTUNION das letzte Spiel mit 7:0 für sich zu entscheiden und dadurch war der Turniersieg gesichert.

Team SPORTUNION Österreich:

  • Rainer Rößlhuber (ehem. SPORTUNION Österreich)
  • Alexander Uhlir (SPORTUNION Wien)
  • Christian Jopp (SPORTUNION Steiermark)
  • Hannes Erlacher (SPORTUNION Steiermark)
  • Marko Ritzmaier (SPORTUNION Kärnten)
  • Christian Körbler (ehem. SPORTUNION Wien)
  • Ursula Riegler (McDonald´s Österreich)
  • Alexander Brescak
  • Marco Klimbacher
  • Florian Zeugswetter (Tormann)

Das Team freut sich bereits auf den Business Cup 2018 und wir hoffen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung.

Danke Rainer Rößlhuber für die Organisation des Teams „SPORTUNION Österreich“!

Ein großes Dankeschön auch dem Organisationsteam von „ENZO“ und „Junior Capitals“  für die tolle Veranstaltung!!!