Startseite
Allgemein Styrian Open: Vier Mal Gold für Niki und Jana

Styrian Open: Vier Mal Gold für Niki und Jana

Von Anita Pregl am in Allgemein

Am 5.3.2016 trafen sich über 240 Kämpfer aus sechs Nationen um sich bei den 19. Styrian Open in Fürstenfeld zu messen. Niki Hörmann (U18) und Jana Lind (U14) aus Köflach waren dabei die Favoriten in ihren Klassen — und sie erfüllten auch die in sie gesetzten Erwartungen. Niki startete sowohl im Kumite U18 -78kg, als […]

Am 5.3.2016 trafen sich über 240 Kämpfer aus sechs Nationen um sich bei den 19. Styrian Open in Fürstenfeld zu messen. Niki Hörmann (U18) und Jana Lind (U14) aus Köflach waren dabei die Favoriten in ihren Klassen — und sie erfüllten auch die in sie gesetzten Erwartungen.

Niki startete sowohl im Kumite U18 -78kg, als auch in der U21 -78kg Klasse. Er gewann souverän beide Bewerbe und holte damit Doppelgold.

Jana trat auch in der Kata (Kür) an. Dort traf sie in der 2. Runde auf die Favoritin und spätere Siegerin Dietrichsteiner aus Feldkirchen, gegen die sie 0:5 verlor. Über die Trostrunde errang sie nach Siegen über die Wolfsburgerin Reischl und die Ungarin Csepregl noch Bronze.

Im Kumite U14 -55kg konnte sie sich nach zwei Siegen über Gold freuen. Gemeinsam mit dem Team LZ Steiermark holte sie auch noch Gold im Kumite-Mannschaftsbewerb.