Startseite
Allgemein UWR-Weltmeisterschaft nach Graz geholt

UWR-Weltmeisterschaft nach Graz geholt

Von Hannes Erlacher am in Allgemein

Die Entscheidung ist gefallen: Die nächste WM im Unterwasser-Rugby wird in Graz ausgetragen. Das moderne Becken der Grazer Auster ist dafür perfekt!

Ende Juli 2019 ist es soweit. Über 500 Athleten und Betreuer werden eine Woche in Graz die
Luft anhalten, wenn es für die 32 Mannschaften um alles geht. Die Weltmeisterschaft in der
einzigartigen dreidimensionalen Sportart wird alle vier Jahre ausgetragen, die Athleten
trainieren also mehrere Jahre gezielt auf dieses Großevent hin.

Das bisher beste Ergebnis bei einer WM war der siebte Platz 2015 in Kolumbien der
österreichischen Herren. Für die Damenmannschaft, die heuer auf der Europameisterschaft
ebenfalls den siebten Platz erzielte, wird die WM ein Debut.

Die Entscheidung der internationalen Sportkommission fiel am 27.7.2017: Dem
Österreichischen Tauchsportverband (TSVÖ) ist es gelungen, die Unterwasser-Rugby
Weltmeisterschaft 2019 nach Graz zu holen. Für die Fans bedeutet dies neun Tage voller
Action, Spaß und Spannung im Sport- und Wellnessbad Eggenberg.